Wie Sie Ihre Zielgruppe verstehen und Keyword-Recherchen durchführen

Keyword-Recherche

Verstehen Sie Ihr Publikum und Ihre Keyword-Recherche

In diesem Artikel dreht sich alles um die Forschung, die dazu dient, die Bedürfnisse Ihres Publikums zu verstehen und sicherzustellen, dass Ihre Inhalte diese Bedürfnisse erfüllen.

Es gibt viele Faktoren, die bestimmen, welche Keywords Sie ansprechen möchten. Zu diesen Faktoren können gehören, was Sie verkaufen möchten, wer Ihre Zielgruppe ist, wie lange es dauert, bis sie Ihre Inhalte findet, und wonach sie bei der Suche am wahrscheinlichsten suchen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie gute Inhalte erstellen, die bei Google oder einer anderen Suchmaschine gut ranken, dann ist dieser Abschnitt genau das Richtige für Sie.

Bevor Sie Ihren Inhalt schreiben, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was die Ziel-Keywords sind und wer Ihre Zielgruppe ist. Auf diese Weise können Sie Inhalte erstellen, die auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen gut ranken.

Bei der Keyword-Recherche ist es wichtig, Ihre Ziel-Keywords zu verstehen. Dies sind die Wörter, nach denen Menschen suchen, wenn sie Informationen zu einem Thema suchen. Es ist auch wichtig zu verstehen, wer Ihr Publikum ist. Dies wird Ihnen helfen, für sie relevante Inhalte zu erstellen und gute Inhalte zu produzieren, die auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen gut ranken.

Beim Verfassen von Inhalten ist es wichtig, dass die Sprache zugänglich und leicht zu lesen ist. Die Worte sollten einfach und prägnant sein und dennoch die Bedeutung des Stückes vollständig vermitteln.

Es reicht nicht aus, nur zu wissen, welche Keywords Sie oben auf den Suchergebnisseiten (SERPs) von Suchmaschinen anzeigen möchten oder nach welchen Keywords die Leute suchen – diese beiden Dinge sind unterschiedlich! Sie müssen wissen, über welche Themen die Leute tatsächlich bei Google lesen, damit Sie Inhalte zu diesen Themen schreiben können.

Ein fortgeschrittener SEO-Texter muss immer neue Strategien und Tools kennenlernen

Der beste Weg, um Ihr Publikum zu verstehen, ist eine Keyword-Recherche. Es hilft Ihnen herauszufinden, wonach Menschen suchen, um ihre Probleme zu lösen.

Tipps

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, bessere Inhalte zu produzieren:

• Verstehen Sie Ihre Ziel-Keywords und wen Sie mit Ihren Inhalten erreichen möchten.

Ihre Ziel-Keywords sind die Wörter und Phrasen, die Sie verwenden, um zu beschreiben, worum es in Ihrem Inhalt geht. Beim Verfassen von Texten ist es wichtig, die Ziel-Keywords in den ersten Satz Ihrer Einführung aufzunehmen. Wiederholen Sie sie dann im gesamten Artikel, wo sie relevant sind. So erreichen Sie Nutzer, die in Suchmaschinen wie Google nach genau diesen Themen suchen.

• Recherchieren Sie ausreichend zu dem Thema, damit Sie ausführlich darüber schreiben können.

Recherche ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Schreibprozesses. Es kann Ihnen helfen, neue Ideen zu generieren, die genauesten Informationen zu finden und einen vollständigen und umfassenden Artikel zu erstellen. Um ausführlich über ein bestimmtes Thema zu schreiben, ist es wichtig, ausgiebig zu recherchieren.

• Schreiben Sie kurze, prägnante Sätze mit fesselnden Titeln und Zusammenfassungen, damit die Leser sie leicht durchlesen können.

Nicht nur lange Sätze erschweren das Lesen. Lange Absätze sind genauso schlimm. Leser scannen oder scrollen schnell durch den Text, um beim Lesen Zeit zu sparen. Wenn die Informationen in kurzen, prägnanten Sätzen mit ansprechenden Titeln und Zusammenfassungen gegliedert sind, werden die Leser eher dazu neigen, sie zu lesen.

• Stellen Sie sicher, dass Sie im gesamten Artikel Schlüsselwörter verwenden, damit Suchmaschinen ihn leichter finden.

Da Suchmaschinen wie Google und Bing das Feld dominieren, ist es wichtig, im gesamten Artikel Schlüsselwörter zu verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Suchmaschinen-Crawler Ihren Inhalt finden und ihn auf ihren Ergebnisseiten höher einordnen können.

Fazit

Keyword-Recherche ist ein breites Thema, das später in diesem Handbuch ausführlich behandelt wird. Die Grundlagen sind, dass Schlüsselwörter die Wörter oder Sätze sind, die ein Benutzer in eine Suchmaschine eingibt, um Informationen zu einem bestimmten Thema zu finden. Indem Sie verstehen, nach welchen Wörtern Ihr Publikum sucht, können Sie seine Bedürfnisse und Interessen besser verstehen.

Ihr Publikum zu verstehen bedeutet zu wissen, wer es ist und was es von Ihnen als Content-Autor braucht. Dazu gehört auch, zu verstehen, auf welcher Plattform oder auf welchem Kanal die Inhalte bereitgestellt werden sollen und welche Sprache sie sprechen. Um Ihr Publikum zu verstehen, nehmen Sie sich die Zeit, es zu beobachten und von ihm zu lernen, bevor Sie anfangen, für es zu schreiben.