10 Tricks für Google My Business SEO 2024

Möchten Sie Ihre Platzierung in Google Maps und in den organischen Suchergebnissen mit Ihrem Google My Business-Eintrag verbessern? Dann suchen Sie nicht weiter! In diesem Artikel verrate ich Ihnen meine sieben besten Hacks, mit denen Sie Ihren Eintrag für eine bessere Sichtbarkeit verbessern und optimieren können. Lassen Sie uns also gleich loslegen!

Wählen Sie die richtige Hauptkategorie:

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Optimierung Ihres Google My Business-Eintrags ist die Wahl der richtigen Hauptkategorie. Diese Kategorie verleiht Ihnen mehr Glaubwürdigkeit und hilft Google zu verstehen, was Ihr Unternehmen anbietet. Um herauszufinden, welche Hauptkategorie Ihre Konkurrenten verwenden, können Sie ein Tool wie die GMB Everywhere-Erweiterung für Chrome verwenden.

Optimieren Sie Ihren Unternehmensnamen:

Wenn Sie ein lokales Unternehmen haben, sollten Sie unbedingt ein Hauptstichwort in Ihren Unternehmensnamen auf Google My Business aufnehmen. Dadurch wird die Sichtbarkeit erhöht, wenn Menschen nach diesem spezifischen Schlüsselwort zusammen mit ihrem Standort suchen.

Geben Sie eine korrekte Adresse an:

Eine physische Adresse in dem Gebiet, in dem Sie ranken möchten, ist für den lokalen SEO-Erfolg in den Google My Business-Listen unerlässlich. Sie können entweder einen Co-Working-Space mieten oder sich für ein virtuelles Büro anmelden, um eine Adresse an einem bestimmten Ort zu erhalten.

Schreiben Sie eine aussagekräftige Beschreibung:

Verwenden Sie den Beschreibungsabschnitt Ihres Google My Business-Eintrag, um Details über Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu liefern und dabei relevante Schlüsselwörter auf natürliche Weise einzubauen. Vermeiden Sie Keyword-Stuffing; konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, wertvolle Informationen darüber zu liefern, was Ihr Unternehmen von anderen unterscheidet.

Hochwertige Fotos und Videos:

Visuelle Inhalte spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu erregen und das lokale Ranking auf Google Maps und den organischen Suchergebnisseiten (SERPs) zu verbessern. Stellen Sie sicher, dass Sie hochwertige Bilder hochladen, die verschiedene Aspekte Ihres Geschäftsangebots zeigen.

Verwenden Sie Geotags für Fotos:

Eine weitere Möglichkeit, den Wert visueller Inhalte zu erhöhen, ist das Hinzufügen von Geotags, die anhand geografischer Koordinaten angeben, wo das jeweilige Foto aufgenommen wurde oder zu welchem Unternehmen es gehört. Tools wie Picasa oder Online-Plattformen wie geoimgr.com ermöglichen es Ihnen, Ihre Bilder mit Geotags zu versehen, wodurch Google mehr Informationen über den Standort Ihres Unternehmens erhält.

Ermutigen Sie zu Bewertungen und reagieren Sie darauf:

Kundenrezensionen spielen eine entscheidende Rolle bei lokalen SEO-Rankings. Positive Bewertungen schaffen nicht nur Vertrauen, sondern zeigen auch, dass Sie sich aktiv um Ihre Kunden bemühen. Ermutigen Sie zufriedene Kunden dazu, Feedback zu hinterlassen, und stellen Sie sicher, dass Sie sowohl auf positive als auch auf negative Kommentare umgehend und professionell reagieren.

Optimieren Sie Ihre Website:

Wenn Sie in Ihrem Google My Business-Profil eine Website angegeben haben, stellen Sie sicher, dass diese auch für Suchmaschinen optimiert ist. Fügen Sie relevante Schlüsselwörter zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen oder Produkten in den Inhalt Ihrer Website sowie in Seitentitel und Überschriften ein.

Der Aufbau von Backlinks von lokalen Unternehmen oder Organisationen kann Ihre lokalen SEO-Bemühungen erheblich beeinflussen. Suchen Sie nach Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen in Ihrem Gebiet durch Partnerschaften oder Sponsoring, was zu wertvollen Backlinks führen kann, die auf Ihre Website verweisen.

Verfolgen Sie Ihre Leistung:

Überwachen Sie regelmäßig die Leistung Ihres Google My Business-Eintrags mit Tools wie Google Analytics oder GMB Insights. Dadurch erhalten Sie Einblicke in die Art und Weise, wie Menschen Ihren Eintrag finden und mit ihm interagieren, und können so fundierte Entscheidungen für weitere Optimierungen treffen.

Durch die Umsetzung dieser Tipps zur effektiven Optimierung Ihres Google My Business-Eintrags können Sie seine Sichtbarkeit sowohl auf den Maps-Ergebnisseiten als auch auf den organischen Suchergebnisseiten (SERPs) erhöhen. Denken Sie daran, dass Konsistenz der Schlüssel zur Aufrechterhaltung einer aktiven Online-Präsenz ist. Aktualisieren Sie regelmäßig Informationen wie Öffnungszeiten oder Sonderangebote, damit potenzielle Kunden genaue Informationen darüber erhalten, was IHR Unternehmen von der Konkurrenz abhebt!