Ihre Keyword-Recherche – Worauf müssen Sie achten!

Ihre Keyword-Recherche - Worauf müssen Sie achten!

Wenn Sie Ihre Website oder Blog erfolgreich betreiben wollen, ist es wichtig, eine passende Keyword-Recherche durchzuführen. Dabei müssen Sie unterschiedliche Aspekte berücksichtigen: Wie groß ist die Verbreitung Ihrer Keywords in den Suchmaschinen? Welche anderen Themen sind mit Ihrer Keyword verbunden? Gibt es bereits Angebote, die mit dieser Suchbegriff-Kombination beworben werden? Die Recherche kann sehr zeitaufwendig sein – hier helfen Ihnen die folgenden Tipps!

Wie funktioniert für Sie das Keyword-Recherchieren?

In der heutigen Zeit ist es essenziell, eine optimale Keyword-Recherche durchzuführen, um in dem Suchmaschinenmarkt bestmöglich vorzukommen. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst, mit denen Sie Ihre keywordrecherchierenden Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Zunächst sollten Sie sich die Themen aussuchen, über die Sie im Internet recherchieren möchten. Hierbei ist es wichtig, dass Sie auch den jeweiligen Marktsegment bedenken. So können Sie zum Beispiel nicht allein für den Elektro- und PC-Bereich recherchieren. Stattdessen ist es besser, sich in dem Bereich spezifische Themen zu suchen, die Ihnen genau Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Neben der Wahl der Themen ist es also wichtig, sich intensiv mit den jeweiligen Suchmaschinen zu beschäftigen. Um richtig viele Treffer zu erzielen, sollten Sie verschiedene Suchparameter einsetzen und vor allem auch weitere Kategorien berücksichtigen.

Auch beim Keyword-Recherchieren ist es wichtig, sich gut vorzubereiten. Dafür sollten Sie unbedingt eine Liste mit den keywordrelevanten Begriffen erstellen. Hierzu können Sie auch Hilfsmittel nutzen, die es Ihnen ermöglichen, beispielsweise verschiedene Suchmaschinenbibliotheken zu verwenden.

Schließlich ist es wichtig, dass Sie sich über das Thema auskennen und sich gut informieren. So können Sie die richtigen Fragen stellen und sich in der Lage sehen, die richtigen Antworten zu finden.

Die verschiedenen Suchmuster für Keywords

Wenn Sie Ihre Keyword-Recherche gestartet haben, greifen Sie vermutlich zuerst auf die Suchmaschinen zu. Doch was ist eigentlich ein Suchmuster? Wie funktioniert es und welche Konsequenzen hat es?

Ein Suchmuster ist der Ausdruck für eine Vorgehensweise, mit der Sie sich in Google oder Yahoo entscheiden können, welche Suchbegriffe Sie einsetzen sollten. Bei der Recherche nach einem bestimmten Thema greifen Sie meistens auf verschiedene Suchmuster zurück. Je nachdem, was Sie suchen, benutzen Sie unterschiedliche Suchmaschinenfilter und -methoden. Einige Suchmuster basieren auf bestimmten Phrasen – das heißt, wenn Sie die Phrase „Sofortbestellen“ in Google eintragen, findet Yahoo diese Phraseauch in den Ergebnissen. Andere Suchmuster beruhen auf bestimmten Abkürzungen – beispielsweise „car“ in Google, aber „auto“ in Yahoo.

Welche Konsequenzen hat ein Suchmuster?

Mit einem Suchmuster können Sie schneller und einfacher herausfinden, welche Suchbegriffe Sie bei Ihrer Recherche verwenden sollten. Sind die ersten drei Treffer für Ihr Thema mit dem entsprechenden Suchmuster gefunden, kann es zur Folge haben, dass Sie weiterhin auf diese Seite zugreifen. Wenn Sie allerdings kein Suchmuster verwenden, greifen Sie wahrscheinlich automatisch auf die ersten drei Ergebnisse zurück.

Die wichtigsten Suchparameter

– Keyword Klassifizierung: Wenn Sie beispielsweise auf “Reiseziele” spezialisiert sind, sollten Sie die Suchparameter “Reiseziel” einsetzen. Falls Sie aber nicht genau wissen, welches Reiseziel Sie suchen, können Sie auch die Suchparameter “Urlaubsziel” nutzen. Damit wird Ihre Suche nach Informationen zu einem bestimmten Urlaubsziel erweitert.

– Verwendung von Suchbegriffen: Achten Sie darauf, dass Ihre Suchbegriffe relevant sind und mit den Inhalten Ihres Blogs übereinstimmen. So können Sie zum Beispiel Ihre Top-Themen in den Suchbegriffen einbinden.

– Trefferanzeige: Legen Sie Wert auf eine treffende Trefferanzeige bei Ihrer Suche. Diese informiert Sie über die Ergebnisse Ihrer Suchanfrage und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Suche zu verbessern.

– Sortierung der Ergebnisse: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Suche nach Informationen zu organisieren. So können Sie beispielsweise die Ergebnisse nach Reisenziel, Veranstaltungsort oder Autor sortieren.

– Suchbegriffssuche: Legen Sie Wert auf eine effektive Suchbegriffssuche. So finden Sie alle relevanten Informationen rund um Ihr Reiseziel schnell und einfach.

– Suchzeitdauer: Wählen Sie eine gewisse Suchzeitdauer aus, um die maximale Anzahl an Treffern zu erhalten.

Die besten Suchmaschinen für Ihre Keyword-Recherchen

1. Google: Die Suchmaschine von Google ist unumstritten und bietet eine enorme Reichweite. Sie können alleine auf Grundlage Ihrer Keyword-Recherchen mehrere Websites finden, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen.

2. Yahoo! Bing: Yahoo! Bing ist eine weitere große Suchmaschine mit einer großen Reichweite. Sie können mit ihr suchen nach Websites, die Ihnen schaden könnten oder nach Produkten und Dienstleistungen, die Ihnen gefallen könnten.

3. Amazon: Amazon ist ein wichtiger Partner für Unternehmen und Verbraucher in den USA. Sie bietet viele verschiedene Produkte sowie Dienstleistungen an und ist somit sehr gut für Keyword-Recherchen geeignet.

4. Baidu: Baidu ist eine chinesische Suchmaschine, die sich besonders in der Wissenschaftssuche gut behauptet hat. Sie bietet die Möglichkeit, nicht nur Keyword-Recherchen durchzuführen, sondern auch Suchanfragen in verschiedenen Sprachen zu erstellen.

5. Google Trends: Google Trends ist eine Online-Analyse von Suchanfragen und stellt Ihnen Informationen über beliebte und weniger bekannte Keyword-Themen zur Verfügung.

Welche Suchbegriffe können Sie verwenden?

Sie sollten bei der Suche nach einem neuen Keyword auf folgende Punkte achten:

– Wenn Sie Ihre Suchanfrage auf Englisch machen, können Sie use the word “keyword” als Wortwurf verwenden. Wenn Sie aber auf Deutsch suchen, sollten Sie sich auf die deutsche Variante der Suchmaschine konzentrieren, die meistens “Keyword Research” heißt. Die deutsche Google-Suche enthält zahlreiche Hilfen zur Ermittlung eines passenden Keywords.

– Das Thema des Artikels spielt eine große Rolle bei der Auswahl eines passenden Keywords. Achten Sie darauf, kein Wort zu finden, das bereits von anderen Nutzern gesucht wird.

– Berechnen Sie die Reichweite Ihres neuen Worts und überlegen Sie, in welchen Bereichen es wirklich genutzt wird.

– Damit Ihre Suchanfrage auch bei Google erfolgreich ist, sollten Sie sich ein paar Grundregeln einprägen und diese bei der Auswahl Ihres neuen Keywords berücksichtigen. Dazu zählen unter anderem die Suchbegriffe mit den meisten Besuchen und diejenigen, die am häufigsten verwendet werden.

Wie viele Ergebnisse können Sie erhalten?

Wenn Sie Ihre Keyword-Recherche durchführen, sollten Sie sich auf folgende Fragen konzentrieren:

– Welche Suchbegriffe findet Ihr Unternehmen?
– Welche Begriffe werden bei den Suchergebnissen immer wieder verwendet?
– Welchen Bedeutungswert haben die Begriffe für die Zielgruppe Ihres Unternehmens?
– Können Sie den entsprechenden Wert herausfinden, indem Sie auf Seiten mit Hilfe von Keyword stuffing tätigen?

Zusätzliche Tipps zur Ihrer Suche nach Keywords

1. Nehmen Sie sich Zeit bei der Erstellung Ihrer Keyword-Recherche. Es ist wichtig, dass Sie den richtigen Zeitdruck vermeiden. Die meisten Internetnutzer suchen keine Wörter lange nach, sondern einige Tage oder Wochen lang.

2. Systematisieren Sie Ihre Suche nach Keywords und definieren Sie die Suchparameter entsprechend Ihrer Zielgruppe. Verwenden Sie Begriffe aus dem Bereich Ihres Geschäfts, aus Ihrer Branche oder aus der Nachbarschaft. Welche Themen sollen in der Keyword-Recherche behandelt werden? Woran sollten Sie dabei denken? Stellen Sie sicher, dass die Keyword-Recherche relevant für Ihre Zielgruppe ist. Sollte es sich um einen neuen oder um einen überarbeitetenOnline-Shop handeln, so ist es wichtig, dass Sie die richtigen Keywords finden.

3. Erweitern Sie Ihre Suche nach Keywords auch über die Suchmaschinen. Verwenden Sie zum Beispiel Google, Yahoo! oder Bing. Nutzen Sie diese Plattformen auch für Ihre Webseitenoptimierung (WO). Gibt es bereits einige relevante Treffer für die Keyword-Recherche in den Suchmaschinen, so ist es besser, diese zu nutzen und keine neuen Wörter zu erfinden.

4. Überprüfen Sie die verwendeten Keyword-Toolbar-Funktionen der verschiedenen Suchmaschinen. Diese liefern oft interessante Hinweise darauf, welche Themen in der Keyword-Recherche beachtet werden.

Erfolgreiche Methoden zur Optimierung Ihrer Keyword-Recherche

Wenn Sie mit Ihrer Keyword-Recherche Erfolg haben wollen, müssen Sie aufpassen, welche Methoden Sie verwenden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

1. Verwenden Sie relevante Suchbegriffe

Nicht jedes Wort, das Sie bei Ihrer Keyword-Recherche verwenden, ist relevant. Um Ihre Suche effektiver zu gestalten, sollten Sie sich definieren, welche Suchbegriffe für Ihr Thema relevant sind. Je nachdem, was Sie suchen, können diese Begriffe verschiedene Inhalte umfassen.

Beispiel: Wenn Sie nach einer Weiterbildung für SEOs suchen, sollten Sie “Weiterbildung SEO” als Suchbegriff verwenden. Falls Sie Webdesigner finden wollen, sollten “Webdesigner” in Ihrer Suche auftauchen.

2. Suchen nach Wörtern mit häufigen Nutzungen

Wenn Sie einen speziellen Inhalt suchen, ist es wichtig zu wissen, welche Wörterhäufig genutzt werden. Dies können Sie über Suchmaschinen feststellen. So finden Sie in der Regel schneller das, was Sie suchen.

Beispiel: Wenn Sie nach einem neuen Blogger suchen, sollten Sie “Blogger” als Suchbegriff verwenden und danach “neu” eingeben. Falls Sie nach freiberuflichen SEO-Profis suchen, sollten Sie unter anderem “SEO”, “Freiberuflicher SEO” und “Webdesigner” verwenden.

3. Suchen nach günstigen Tagesangeboten

Wenn Sie etwas bestellen möchten, gibt es meist günstige Tagesangebote. Um diese zu finden, können Sie verschiedene Suchoptionen auswählen – zum Beispiel “Tagesangebote” oder “Günstige Angebote”.

4. Suchen nach Beiträgen, die mit Ihrer Suche zu tun haben

Wenn Sie etwas finden wollen, das mit Ihrer Thematik zu tun hat, sollten Sie nicht nur nach Wörtern suchen, sondern auch nach Beiträgen. Dies können Sie über Suchmaschinen feststellen. So finden Sie in der Regel schneller das, was Sie suchen.

Beispiel: Wenn Sie nach einem Blogger suchen, der neue WordPress-Themes entwickelt, sollten Sie unter anderem “Blogger” und ” WordPress” in Ihrer Suche eingeben.

Schlusswort

Woran sollten Sie bei der Suche nach Ihrer Keyword-Recherche achten? Die folgenden Hinweise helfen Ihnen, die richtige Strategie zu finden.

1. Legen Sie eine große Sorgfalt an den Details bei der Keyword-Recherche und verwenden Sie keine Wörter, die bereits in anderen Beschreibungen verwendet werden.

2. Orientieren Sie Ihre Suche an den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe und versuchen Sie, die richtigen Worte zu finden, die diese erreichen.

3. Achten Sie darauf, dass Ihr Keyword gut gekennzeichnet ist und passt zum Inhalt Ihres Blogs.

4. Bereite sich vor, Ihr Ranking in der Google-Suche zu beeinflussen und nutzen Sie Tools wie AdWords oder

Scroll to Top