Latest Posts

Localhost – einfach erklärt!

Bei der Suche nach dem idealen Webhosting-Anbieter taucht immer wieder der Name „Localhost“ auf. Aber was ist Localhost eigentlich? In diesem Artikel erfahren Sie, was Localhost ist und wie es Ihnen beim Aufbau Ihrer Website helfen kann.

Was ist Localhost?

Localhost ist ein Computer, der als Server dient und Daten über das Internet bereitstellt. Dabei handelt es sich um einen Dienst, der auf einem Computer läuft und anderen Computern ermöglicht, auf Daten zuzugreifen, die auf dem Localhost gespeichert sind. Die Daten werden über das HTTP-Protokoll übertragen, weshalb Localhost oft auch als Webserver bezeichnet wird. Ein Localhost kann aber auch andere Dienste bereitstellen, wie zum Beispiel FTP oder E-Mail.

Was versteht man unter einer IP-Adresse?

Eine IP-Adresse ist eine Kombination aus Zahlen und Punkten, die einem Computer oder Gerät zugewiesen wird und es ermöglicht, diesem Gerät im Internet zu finden. Jeder Computer oder jedes Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, hat seine eigene eindeutige IP-Adresse.

IP steht für Internet Protocol, was so viel wie das Internet-Übertragungsprotokoll bedeutet. Das Protokoll ist ein Satz von Regeln, die Geräte verwenden, um miteinander zu kommunizieren. Die IP-Adresse ist ein Bestandteil dieses Protokolls und identifiziert eindeutig ein Gerät innerhalb des Internets.

Was ist eine Loopback-Adresse?

Eine Loopback-Adresse ist eine IP-Adresse, die auf das lokale Netzwerk gerichtet ist. Sie wird auch als „Localhost“ bezeichnet. Die meisten Computer verwenden eine Loopback-Adresse, um mit anderen Computern im selben Netzwerk zu kommunizieren.

Loopback-Adressen sind in der Regel 127.0.0.1 oder :: 1.

Computer, die nicht über eine Loopback-Adresse verfügen, können nicht mit anderen Computern im selben Netzwerk kommunizieren.

Die Verwendung einer Loopback-Adresse ermöglicht es einem Computer, sich selbst zu erreichen, ohne dass ein Netzwerkgerät erforderlich ist. Dies ist nützlich für die Diagnose von Netzwerkproblemen.

Was bedeutet „localhost“?

„localhost“ ist ein Begriff, der in der IT-Branche häufig verwendet wird. Doch was bedeutet er eigentlich? „localhost“ ist die Kurzform für „Local Host“, was übersetzt „lokaler Rechner“ bedeutet. In der Praxis wird es oft als Synonym für den eigenen Computer verwendet. Wenn Sie also etwas auf Ihrem lokalen Rechner testen oder installieren möchten, sprechen Sie von „localhost“.

Wofür wird Localhost verwendet?

Localhost wird vor allem für die Entwicklung von Websites und Webanwendungen verwendet. Wenn Sie Localhost auf einem Computer installieren, können Sie eine Website oder Anwendung entwickeln und testen, bevor Sie sie für das Internet freigeben.

Prüfung von Websites und Webanwendungen

Wenn Sie eine Website oder Webanwendung erstellen, müssen Sie sie irgendwann auf einem Webserver betreiben. Während der Entwicklung ist es jedoch hilfreich, die Website oder Anwendung auf Ihrem lokalen Computer (Localhost) zu testen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass alles funktioniert, bevor Sie es online stellen. In diesem Artikel erfahren Sie, was Localhost ist und wie Sie es verwenden.

Netz- und Geschwindigkeitstests

Wenn Sie Ihren eigenen Webserver betreiben, ist es wichtig, die Netzwerkgeschwindigkeit und die Verbindungsgeschwindigkeit zu testen. Dies kann mit verschiedenen Tools erfolgen. Wir empfehlen den folgenden Test:

– Installieren Sie z.B. das kostenlose Tool „Localhost Speed Test“ von Mattias Geniar.
– Führen Sie den Test auf Ihrem lokalen Rechner aus. Die Ergebnisse werden in Sekunden angezeigt.

Es ist auch möglich, online Tests durchzuführen. Hier sind einige empfehlenswerte Tools:

„Speedtest“ von Ookla (https://www.speedtest.net/)
„Pingdom“ von SolarWinds (https://www.pingdom.com/)

„SimpleSpeedTest“ von SolarWinds (https://www.solarwinds.com/web-performance-monitor/use-cases/website-speed-test)

Blockieren bösartiger Websites

Wenn Sie sich im Internet bewegen, treffen Sie immer wieder auf Websites, die bösartig sind und Ihren Computer mit Malware infizieren wollen. Eine Möglichkeit, sich vor diesen Websites zu schützen, ist die Installation einer Sicherheitssoftware, die bösartige Websites blockiert.

Eine weitere Möglichkeit, sich vor bösartigen Websites zu schützen, ist die Konfiguration Ihres Computers so, dass er automatisch bösartige Websites blockiert. Dies kann entweder in der Hosts-Datei oder in der lokalen DNS-Konfiguration erfolgen.

Die Hosts-Datei ist eine Textdatei, in der IP-Adressen und Domain Namen abgelegt werden. Wenn Sie eine Website in der Hosts-Datei blockieren, wird Ihr Computer diese Website nicht mehr aufrufen.

Um eine Website in der Host-Datei zu blockieren, öffnen Sie die Datei in einem Texteditor und fügen Sie unterhalb der letzten Zeile den folgenden Eintrag ein:

0.0.0.0 www.böseWebsite.com

Durch das Hinzufügen des 0.0.0.0-Eintrags wird sichergestellt, dass Ihr Computer die Website nicht mehr aufrufen kann und Sie bösartigen Websites vorbeugen können, indem Sie diese blockieren.

Die Hosts-Datei befindet sich an folgenden Orten:

C:\Windows\System32\Drivers\etc \hosts

C:\winnt\system32\drivers\etc \hosts (für Windows NT)

C:\windows\system32\drivers\etc \hosts (für Windows 95/98/ME)

Die Alternative zur Hosts-Datei ist die DNS-Konfiguration in Ihrer Firewall oder Router-Configuration. In dieser Konfigurationsdatei müssen Sie lediglich den DNS-Eintrag für die Website entfernen und speichern, um die Website zu blockieren.

Es gibt noch eine weitere Methode zum Schutz Ihres Computers vor bösartigen Websites und diese besteht darin, einen Proxy Server zu verwenden. Ein Proxy Server leitet alle Anfragen an einen anderen Computerweiter, der die Anfragen an das Internet sendet. Dies schützt Ihren Computer davor, direkt mit bösartigen Websites in Verbindung zu treten.

Es gibt eine große Auswahl an Proxy Servern im Internet und sie sind kostenlos. Alles was Sie tun müssen ist, den Browser-Proxy auf Ihrem Computer auf den Proxy Server einzustellen und Sie werden automatisch geschützt.

Die Adresse 127.0.0.1 gibt es im Internet nicht!

Die Adresse 127.0.0.1 gibt es im Internet nicht! Diese Adresse wird von Ihrem Computer für die Verbindung mit sich selbst verwendet und befindet sich lediglich lokal auf Ihrem Rechner. Wenn Sie versuchen, diese Adresse in Ihren Browser einzugeben, wird Ihr Computer versuchen, sich selbst zu finden und die angeforderte Seite nicht laden.

Wie funktioniert Localhost?

Wenn Sie einen Computer verwenden, um Websites zu entwickeln, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Website für andere sichtbar ist. Dies liegt daran, dass Sie Ihre Website lokal auf Ihrem Computer hosten. Ein lokaler Host ist einfach ein Server, der auf Ihrem eigenen Computer oder Netzwerk installiert ist. Wenn Sie eine Website lokal hosten, können nur Sie oder diejenigen, die mit Ihnen verbunden sind, die Website sehen. Sobald Sie mit der Entwicklung Ihrer Website fertig sind und bereit sind, sie der Welt zu präsentieren, können Sie sie auf einem Live-Hosting-Service hosten.

Vorteile von Localhost

Localhost hat viele Vorteile, einer der wichtigsten ist, dass es sehr einfach zu installieren und zu verwenden ist. Auch wenn Sie keine Erfahrung mit Servern haben, können Sie Localhost problemlos einrichten und verwenden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Localhost sehr stabil ist und selten Probleme verursacht. Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Localhost-Server haben, können Sie in der Regel leicht herausfinden und beheben, was das Problem ist.

Nachteile von Localhost

Es gibt einige Nachteile, die mit der Verwendung von Localhost verbunden sind. Zum einen ist es oft langsamer als ein Remote-Host. Zum anderen können Sicherheitsprobleme auftreten, wenn nicht richtig konfiguriert. Schließlich ist die Konfiguration von Localhost oft komplizierter als die eines Remote-Hosts.

Alternativen zu Localhost

Es gibt verschiedene Optionen, wenn es darum geht, einen lokalen Server einzurichten. Wenn Sie jedoch einfach nur einen Server für die Entwicklung Ihrer eigenen Website oder für den Zugriff auf eine Datenbank benötigen, ist Localhost möglicherweise die beste Wahl. Es ist kostenlos, einfach zu installieren und verwenden und bietet Ihnen alle notwendigen Funktionen.

Fazit

Localhost ist ein wichtiges Konzept für Entwickler, da es ihnen ermöglicht, Websites und Anwendungen auf ihren eigenen Computern zu testen, bevor sie sie online verfügbar machen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, neue Websites und Anwendungen zu entwickeln, ohne dass andere sie sehen oder verwenden können.

Latest Posts

Don't Miss